• Karin Braukhaus-Becker

Newsletter "informiert 02"

Mittendrin statt Außen vor

Seniorenwohnsitz perPedes® Lüdo mit Betreuung und Service

Sehr geehrte, liebe MietinteressentInnen,


Sie haben sich für den zukünftigen perPedes® Seniorenwohnsitz in Lütgendortmund bzw. generell für die Anmietung einer Seniorenwohnung bei uns gemeldet.


Für ihre persönlichen Planungen möchten wir Sie, von Zeit zu Zeit, mit diesem Newsletter über den Stand der Dinge dieses zukünftigen perPedes® Seniorenwohnsitzes informieren. Angefangen vom Konzept dieses Wohlfühlhauses, über die Betreuungs- und Servicepakete bis hin zum Vermietungsstart und Bezugsfertigkeit von perPedes® LüDo. So verpassen Sie nichts.

Aktuell: Erfreut zeigte sich die Bundesbauministerin, Klara Geywitz, von der Lage des zukünftigen Seniorenwohnsitzes. „Besser geht es nicht für Menschen im Alter, mittendrin, alles zentral“ war ihr Kommentar. Gemeinsam mit Oberbürger- meister Westphal, der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau uvm. informierte sich Frau Geywitz anlässlich ihres Besuchs in Lütgendortmund umfassend über das perPedes® Seniorenwohnkonzept.


Richtfest früher als geplant. Die Baustelle brummt und so wird der Richtkranz über dem Seniorenwohnsitz nicht erst im Sommer, sondern bereits im Mai über der Baustelle wehen. Wir werden berichten.


Vermietungseckdaten

• Wohnungsgrößen von ca 50-90m²

• Warmmieten ab ca 900€ monatlich

• Inbegriffen Betreuungs- und Servicepauschale

• Kostenlose Nutzung der Gemeinschafts-, Fitness- und Foyerräume, Gästeapartement

• Fertigstellung ca. Sommer 2023

• Aktiver Vermietungsstart wird noch mitgeteilt


Das perPedes®- Konzept

Womit Sie rechnen dürfen bei perPedes®-Seniorenwohnen –

Für ein glückliches Leben im Alter!

Als Pendant zu den Alten- und Pflegeheimen gelten für das perPedes®-Konzept folgende Richtlinien in Kurzform:

• Kurze Wege

• Barrierefreiheit

• Raum und Zeit für Kommunikation

• Qualifizierter Service und Betreuung

• Hohe Sicherheit.



Kurze Wege

Die Seniorenwohnsitze befinden sich in einer zentralen, freund- lichen Innenstadtlage. Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs, Ärzte, Apotheken, Cafés, der öffentliche Nahverkehr sind von der Wohnung aus fußläufig zu erreichen, perPedes® eben!


Barrierefreies Wohnen

Je nach Baujahr der Seniorenwohnsitze sind die Wohnungen und der Wohnsitz barrierefrei (nach DIN-Norm 18040-2 Barrierefreies Wohnen) bzw. barrierearm. Damit bieten sie auch Bewohnern mit eingeschränkter Mobilität ein komfortables und bequemes Wohnumfeld.


In den nächsten Newslettern werden wir im Einzelnen auf diese wichtigen Eckpfeiler eingehen. Ebenso auf die geplante Zertifizierung mit dem Qualitätssiegel Betreutes Wohnen für ältere Menschen in Nordrhein-Westfalen (www.kuratorium-nrw.de).





In eigener Sache

Das IBAC-Team bleibt, das Erscheinungsbild verändert sich.

Projektierte Seniorenwohnanlagen in den zurückliegenden 30 Jahren von Bad Salzuflen bis Remscheid, also quer durch NRW, sind der Anlass, dass die Werte und Wohnen IBAC-Consulting den nächsten Schritt zu: Seniorenwohnen NRW GmbH – IBAC Consulting macht. Gleichzeitig Ansporn für uns zu weiteren perPedes®-Seniorenwohnanlagen.


Wir wünschen schöne Ostertage!



13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen